Trotz Monatsblutung in die Uni

Eine Selbstverständlichkeit für Frauen in Deutschland – für Frauen in Togo ein Grund, Bildung zu verpassen.



Waschbare Damenbinden sollen Togolesinnen jetzt Unabhängigkeit verschaffen – und das jeden Tag im Monat. Über 70% der togolesischen Mädchen und Frauen geben in unserer eigenen Umfrage mit 90 Teilnehmerinnen an, dass sie während ihrer Menstruation bereits nicht in die Schule, Universität oder zur Arbeit gehen konnten und das aus Mangel an Hygieneprodukten. Das Social Start-Up „Lionnes“, das wir aktuell gemeinsam mit unserem Partnerverein IVA aufbauen, soll dies nun ändern. Ein Team aus einer erfahrenen togolesischen Näherin und ihren drei Auszubildenden sind aktuell dabei, langlebige wiederverwendbaren Stoffdamenbinden mit den lokal vorhandenen Stoffen zu entwickeln. Die fertigen Binden sollen nach dieser Pilotphase zu einem fairen Preis an die Frau gebracht werden: Lizensierte Verkäuferinnen veranstalten Frauentreffen in der Nachbarschaft nach dem „Tupper-Party-Prinzip“. Zum einen klären unsere Verkäuferinnen die Frauen über Menstruation und Verhütung auf und bieten eine Plattform zum Austausch unter Frauen. Zum anderen zeigen sie die Vorteile von waschbaren Hygieneprodukten auf (sicher & komfortabel, auf lange Sicht kostengünstig und ökologisch) und bieten die mitgebrachten Binden zum Kauf an. Die togolesischen Frauen überwinden durch diese Gespräche Tabus von sich aus. Wir schaffen aktiv Arbeitsplätze für junge benachteiligte Näherinnen und für Frauen, die aufgrund ihres Studiums oder ihrer Bindung an den Haushalt, keiner festen Erwerbstätigkeit nachgehen können. Näherinnen sowie Verkäuferinnen bietet dieses Projekt eine Weiterqualifizierung durch verpflichtende Workshops zu femininer Gesundheit. Durch den Verkaufsansatz hat dieses Start-Up großes Wachstumspotential, wodurch die Teilhabe der Frau immer tiefer in der togolesischen Gesellschaft verankert wird. Ist dein Interesse geweckt? Schreib gerne Emily, unserem Vorstandsmitglied, die das Projekt betreut, eine Nachricht an emily.wilbrand@woezonloo.de

Klicke hier um zu den Phasen zum Aufbau von dem Social Startup Lionnes zu gelangen!